OSTEOPATHiE - PRiVATPRAXiS  bones & brain

DR. MED.  &  DiPL. - SPORTWiSS.  BORiS - G.  BöTTENBERG

DR.MED.&DIPL.-SPORTWiSS. BORiS-G. BöTTENBERG

Ostheopathie-Dr.med. Böttenberg

Osteopathie in Köln: Was versteht man darunter  und was gehört dazu?

Die Bezeichnung Osteopathie beschreibt im Bereich der Alternativmedizin verschiedene Krankheits- und Behandlungskonzepte. In Europa werden darunter unterschiedliche befunderhebende und therapeutische Verfahren verstanden, die manuell, also mit den bloßen Händen des Behandlers, ausgeführt werden. Grundsätzlich lassen sich alle Funktionsstörungen des Körpers mit der Osteopathie behandeln. Sie ist sowohl für akute als auch für chronische Beschwerden  geeignet. Therapiefähig sind unter anderem Verspannungen und Verletzungen des Skeletts sowie der dazugehörenden Muskeln und Bänder. Die Osteopathie ist geeignet für Beschwerden die in Verbindung mit dem Bewegungs- und Nervensystem stehen, wie z.B. Schmerzen, erschwerte und verminderte Funktion von Muskeln und Gelenken. Beschwerden die aus einer Fehlhaltung resultieren, Verspannungen, emotionaler Stress und Kopfschmerzen sind ebenfalls für eine osteopathische Behandlung geeignet. Vor der Behandlung befragt Sie der Therapeut, zu Ihren aktuellen Beschwerden, Ihrem Allgemeinzustand, anderen Faktoren, die Einluss auf Ihre Gesundheit haben könnten, weiteren medizinischen Behandlungen, denen Sie sich möglicherweise aktuell unterziehen. Zwar ist der Nutzen der Osteopathie in den allermeisten Bereichen bislang wissenschaftlich unbelegt d.h. wissenschaftliche Studien zur Osteopathie sind rar, dennoch profitieren viele Patienten von einer osteopathischen Therapie. Nebenwirkungen werden bislang in Studien nicht erfasst.

INDIVIDUELLE BERATUNG

Für einen persönlichen Behandlungswunsch und andere Fragen zu unseren medizinischen Leistungen erreichen Sie das Team von ORTHOPÄDE.KöLN - Dr. med. Böttenberg telefonisch unter 0221 - 16 88 33-0 oder online über das Kontaktformular.